Die Ausgaben

Um einen kleinen Eindruck von der Formsprache des Magazins zu geben, werden im folgenden jeweils das Cover und die Editorial-Seite jeder Ausgabe abgebildet. Jede Ausgabe von pl@net hatte 100 Seiten und konzentrierte sich auf ein Schwerpunktthema, das Layout und grafische Elemente des jeweiligen Heftes definierte. Die Editorials wurden abwechselnd von Barbara Mooser und mir geschrieben, die Editorial-Bilder für jede Ausgabe passend zum Schwerpunktthema des Heftes neu fotografiert. Erst ab der Januar-Ausgabe 1997 haben wir uns schweren Herzens von diesem lustigen, aber leider auch zeitraubenden Verfahren verabschiedet.

November 1995

Cover pl@netEditorial pl@netSites! Camera! Action! Entertainment ist ihr Geschäft – und sie betreiben es gut. Die Hollywood-Firmen erobern das Internet Lies mich, Du Sau! Über den manchmal ein wenig ruppigen Umgangston im Netz Draußen gibt’s nur Kännchen Aber drinnen gibt’s Kaffee, Kuchen & Kommputer: Internet-Cafés sind der neueste Schrei Im Netz mit Madonna Es rockt, es groovt, und es geht mächtig ab – Die Rockstars sind der Netze liebstes Kind Couch-Potatoes Kameras, Ameisen, Roboter und mehr – alles faul vom Sofa ferngesteuert Biedermann und die Anstifter Noch zögern sie, die deutschen Firmen, aber sie kommen: Ein Situationsbericht über deutsche Plätze im Internet Nie wieder lecken E-Mails sind schneller als Briefe und brauchen keine klebrige Marke Schluß mit lustig Da hört der Spaß auf – die Online-Dienste kämpfen unerbittlich um jeden einzelnen Anwender

März/April 1996 Zensiert!

Cover pl@netEditorial pl@netIch schreibe, also bin ich Karin Spaink über das Usenet Gates, Negroponte und der Highway Howard Rheingold über digitale Visionäre Future Waves Digitales Geld, Dematerialisierung & unsere digitale Zukunft Liebes Tagebuch Die Homepage als virtuelles Poesiealbum Eine Frage der Macht, nicht der der Moral Howard Rheingold über Zensur als politisches Instrument Alles unter Kontrolle Detlef Borchers über Zensur im Internet Mücken, Elefanten und ein paar Fragen Compuserve und der Staatsanwalt Home, sweet Home Wie man sich per Homepage eine digitale Wohnung einrichtet Kanal voll IRC-Chatten: wer, mit wem und wie. Eine Quatsch-Anleitung pl@net Polemik Joseph von Westphalen über die Nervtötervokabel des Jahres

Mai/Juni 1996 Endlich unsterblich!

Cover pl@netEditorial pl@netEine Welt wie jede andere Detlef Borchers über MUDs, MOOs und andere Spielwelten Die postorganische Evolution Virtuelle Gesellschaften aus der Sicht des Ethnologen Das Experiment der digitalen Öffentlichkeit Geert Lovink über De Digitale Stad Amsterdam Stadtleben Amsterdam, Berlin, Bremen – von der digitalen Verstädterung Das Netz in Rosa Christian Scheuß über Schwule und Lesben im Netz Kaffee mit Kai Interview mit Kai Krause Judgment Day Karin Spaink über ihren Prozeß gegen die Church of Scientology Von der guten Gesinnung Detlef Borchers über John Perry Barlows Declaration of Independence Top-secret Burkhard Schröder über Verschlüsselung durch Steganographie Der gläserne Liebhaber Joseph von Westphalen über Revolution

Juli 1996 Kollektives Koma

Cover pl@netEditorial pl@netKollektives Koma Die Medienmacher stolpern ins Internet Auf Sendung Oliver Buschek über Fernsehsender online Radio Days Oliver Buschek über Radio-Pioniere im Netz Die Blattmacher Katja Riefler über die Printmedien auf virtuellem Boden Tiere und andere Versuche im Cyberspace Kerstin Krüger über Kunst, Körper und Internet Machtspiele Streit um ein neues Mediengesetz Kleingeld für die Revolution Bürgerbehren online: Charter 88 Virtual-Literatur Andreas Matz über Liteatur im dreidimensionalen Raum Der Kindermädchenstaat Markus Metz über Internet in Singapur Papier ist geduldig Warum „pl@net“ immer noch gedruckt wird Eigentum verpflichter oder Die Schafe im trockenen Joseph von Westphalen über Poesie für 10 Millionen Pfennig

August 1996 Geld her!

Cover pl@netEditorial pl@netSturm im Schlaraffenland Doris Eichmeier über die multimedialen Tricks der Werbeagenturen Orangen auf der Lava Uly Foerster über das virtuelle Anzeigenschäft Cyber-Zaster Klaus Schmeh über digitale Geldgeschäfte Käfer, Kunst & Könner Karin Spaink über den Prix Ars Electronica Vom Schubsen und Zerren Detlef Borchers über de Machtkampf der Medienkonzerne Das Recht im freien Raum Andreas Witte über Kaufverträge, Copyright und Markenschutz im Internet Nomen est omen Wolf-Christian Hingst über die zweifelhaften Vergabepraktiken bei Domain-Namen Visionen Wie sich Schweizer Cyberspace-Strategen die Zukunft vorstellen Droge Internet Rainer Stephan plädiert für den Niedergang des Internets

September 1996 Schöner wählen

Cover pl@netEditorial pl@netGroße Koalition Oliver Buschek über die Parteienlandschaft im Cyberspace Mission impossible Thomas Sümmerer über die Vernetzung unserer Abgeordneten Schöner wählen Ulrich Eberhardt über die Electronic Democracy in Amerika Internet, nein danke! Panagiotis Alexandridis über soziales Engagement im Netz Eine dezentralisierte Frau Pl@net-Portrait: Esther Dyson Mythos Star Trek Christiane Schulzki-Haddouti über die Kulturgeschichte eines Kults Love Nation Die Love Parade in Berlin, ein Rückblick Gegen das Vergessen Jürgen Langowski über den Kampf gegen Rechtsradikale im Netz Grenzland Nicole Kidd über amerikanische Indianer an der Electronic Frontier Hier spielt die Musik Rainer Stephan wehrt sich gegen den Vorwurf, Internet-abhängig zu sein

Oktober 1996 Angst

Cover pl@netEditorial pl@netZu den Waffen, Brüder! Gundolf S. Freyermuth über die Verschwörungstheorien rechtsradikaler Milizen HUBSWRDQDOBVH (Kryptoanalyse) Thomas Franke über Kryptographie und Kryptoanalyse vom Altertum bis ins digitale Zeitalter Prächtig gutes Gemüse Detlef Borchers über Pretty Good Privacy, das erfolgreichste Verschlüsselungsverfahren im Netz Cyberdieb und Samurai Jeff Godells neuer Internet-Thriller als exklusiver Vorabdruck Generation @ Ein Essay von Jonny Rieder über die Kinder vom Online-Zoo Im Herzen der Finsternis Marc Höpfner über den Serienkiller-Kult in den Medien True Lies Friederike Amberg-Kolev über Journalismus, Ethik und das neue Online-Medium Interview mit Mira Beham Über die Gefahrender virtuellen Informationsbeschaffung Das Ende der Unschuld Detlef Borchers über die Netzschutzpolizie Internet Content Task Force Risiken und Nebenwirkungen Klaus Schmeh über versteckte Sicherheitslücken im Netz Der Teufel und Herr Beisheim Rainer Stephan will sich nicht mehr abzocken lassen

November 1996 Bingo!

Cover pl@netEditorial pl@netKein Ort, nirgends Burkhard Schröder über das Leben als Avatar Keine Chance für Godot Martin Goldmann über X und U und andere antike Netzwerkspiele Fan-Fiction Martina Pachali über Fans und die Lust der Simulation Winner takes all Michael Esser über den Hauptgewinn im Netz Reality Games Interview mit Marc Ladis vom Berliner Café Virtuality Cyborgs sind wir Karin Spaink über die Einheit von Natur und Technik Mörderspiele Christiane Schulzki-Haddouti über interaktive Kriminalgeschichten Die üblichen Verdächtigen Timo Lüge über die Münchner EDV-Polizei Das Klavier von Neumünster Uly Förster über den schwierigen Umgang der Medien mit dem neuen Medium Runter kommen sie immer Christian Schaernack über Microsofts cybermäßigen Kaufrausch Zählen, was zu zählen ist Ingo Horak über Meta-Web, die offiziellen Reichweitenmesser im Internet Der Hacker (II) Teil 2 von Jeff Godells Internet-Thriller „Cyberdieb und Samurai“ Hausmusik im Internet Rainer Stephan sieht mal wieder schwarz

Dezember 1996 Die Jagd

Cover pl@netEditorial pl@netJenseits von Erden Gundolf S. Freyermuth über die Außerirdischen im Cyberspace Trauen Sie niemandem! Christian Lyra auf der Suche nach der Akte X H. R. Giger Interview mit einem Alien Die Seher Jonny Rieder und Axel Röbkers lassen sich im Internet die Zukunft deuten Für Eliza Detlef Borchers porträtiert eine Legende: Joseph Weizenbaum Bitte keine Werbung einwerfen Andreas Witte über die rechtlichen Aspekte elektronischer Werbung Im Tunnel der Mittelmäßigkeit Interview mit Clifford Stoll Krümelparanoia Matthias Fichtner über die Cookie-Gefahr Stop-over Robert van Weperen findet am Pariser Flughafen keine Internet-Anbindung Das Fest der Liebe Rainer Stephan will nicht mit jedem über alles reden

Januar 1997 Blick in die Zukunft

Cover pl@netEditorial pl@netAgent wider Wissen Petra Vogts und Robert Pitscheneder über Suchroboter im Netz Jobs frei Haus Dinesh Bauer über digitale Stellenvermittler Warten auf ein neues Microsoft Christian Schaernack über Internets Sinkflug an der Börse Zukunft kann warten Detlef Borchers über das Informationsparadies Internet Geschlossene Gesellschaft Werner Pluta über das Internet in China Mythos Zukunft Marc Höpfner über die Nasa als medienwirksames Unterhaltungsmedium SOS Save our Sites Markus Metz über das Künstler-Duo Cassani / Beusch und ihr Media Fiction SOS Radio TNC Der Maschinenmensch Ulf Schleth und Wolfgang Neuhaus machen sich Gedanken über Cyborgs Deutschlandfunky Gundolf S. Freyermuth über teutonische Techniktrübsal

Februar 1997 UnbeMANNte Zukunft

Cover pl@netEditorial pl@netDer Angriff auf Big Daddy Mainframe Cornelia Sollfrank über die neue Allianz zwischen den Frauen und der Informationstechnologie Nachsitzen Oliver Buschek über die Initiative „Schulen ans Netz“ Kinderzimmer im Cyberspace Bernd Hendricks über den unbefangenen Umgang der Kinder mit dem Netz Wer braucht schon 1000 Fernsehsender? Der Kulturkritiker Neil Postman über die Auswirkungen der Medien auf Kinder und Erwachsene Arm, aber clever Bernd Hendricks über Tops und Flops von Marketingkonzepten im Netz Junk-Mail? Nein, danke! Boris Gröndahl über digitale Massenwurfsendungen Der Mann im Affenkostüm Martin Virtel über Nicholas Negropontes Visionen im digitalen Zeitalter Luxuriöses Arbeiten? Friederike Amberg-Kolev über Chancen und Zukunft der Telearbeit Baud und Boden Gundolf S. Freyermuth über Sprachreservate im Netz

März 1997 Newsgroups

Cover pl@netEditorial pl@netNewsgroups Manfred Müller-Späth gibt Tipps zum richtigen Umgang mit Newsgroups Silicon Alley Christian Schaenack über New York, die „ungekrönte Hauptstadt“ der neuen Medien Du sollst nicht langweilen Die zwölf Gebote des Cyberspace, ein Buchvorabdruck von Gerard Van der Leun und Thomas Mandel Chatten in Chile Eine Foto-Reportage aus dem Cafe Virtual in Santiago von Thomas Wedderwille und Thomas Franke Smart Cards Wolf-Christian Hings über Plastikkarten mit integriertem Chip-Computer und deren Sicherheit Dir Bronx im Internet Bernd Hendricks über einen digitalen Weg aus dem Ghetto Trust Center Jörg Auf dem Hövel über die Schlüsselmacher des digitalen Zeitalters